Vorwort

Ich muss offen und frei heraus zugeben, dass der Leser vergeblich nach dem Roten Faden suchen wird, welcher üblicherweise bei jeder Lektüre von der ersten bis zur letzten Seite die Thematik begleitet. Hier muss ich feststellen, dass mir ganz ungewollt etwas anderes gelungen ist. Ungezwungen habe ich meine Gedankengänge -- wie sie kamen und wie sie gingen -- zu Papier gebracht. Zu finden ist nun ein Kunterbunt von Ideen, Anregungen und auch spontanen Geistesblitzen, die mich während des Schreibens inspirierten.

Möge jeder Leser von der Vielfalt dieses Potpourris und den gewürfelten Gedankensprüngen DIES oder JENES herauspicken, was zu seiner Mentalität passt, und nach Lust und Muse durch mein geistig-seelisches Querbeet liest. Sie werden darin eine liebevoll eingepflanzte Logik finden, oft eine unsichtbare Reihenfolge, ein versteckter Rhythmus, und ein tiefer Zusammenhang dieser Seiten. Überspringen Sie also nichts, hasten Sie nicht vor oder zurück, sondern entspannen Sie sich in ein herzvolles „Seite für Seite“.

 

Es ist jedoch nicht meine Absicht, jemanden etwas anzudrehen oder aufzuzwingen. Genauso wenig habe ich Interesse daran, irgend jemanden einen Bären aufzubinden, da jeder seine eigene Einstellung zur GEISTIGEN WELT besitzt. Des Weiteren möchte ich auch keine Ratschläge mit erhobenem Zeigefinger anbieten, sondern viele kleine Dinge, die wir oft unbewusst im Herzen tragen. Ich jedenfalls wünsche einem jeden, das er aus dieser Fundgrube nicht ganz ohne Finderlohn entlassen wird, dass ich Ihr Interesse wecken kann, um zu erfahren, wie die Geburt dieses Buches entstand.

Während des Lesens dieses Buches taucht immer wieder eine ältere Frau auf, die bereits verstorben, bzw. im Jenseits ist. Dieser Frau verdanke ich die meisten Ideen, die in diesem Buch niedergeschrieben sind.

 

Mögen die verschiedenen Rezepte, Rituale und Neuen Wege alle gelingen und das beste Ergebnis herbeiführen. Diese Lektüre unterstellt weder eine bewusste Täuschung durch Lügen, noch versetzt es den Leser in Illusionen.

 

EINLEITUNG

 

Dieses Buch möchte Sie auf Ihrem Weg begleiten
in

Spirituelle Welten

Ihre Herzeröffnung

mit diversen Ernährungstipps

verschiedene Rezepturen

kleine Weisheiten für den Alltag und eine wärmere Seele

verschiedenen Vorschlägen und Denkanstößen als Zutaten

für Ihr Glück

ein paar Szenen aus meinem Leben

und wie aus vier Träumen dieser Titel entstand, die sich jedoch ähnlich in Abständen wiederholten.

Mich freut es, dass dieses Buch den Weg in Ihre Hände gefunden hat. Es bietet Ihnen eine Fülle an Informationen, um in der Lage zu sein, mit Bescheidenheit eine ausgeglichene Seele nicht nur zu planen, sondern sie auch einhalten zu können. Um der Nachdenklichkeit eine ruhige und dementsprechende Zeit zu schenken und um die jeweiligen Eindrücke zu verarbeiten. Am Ende sollten Sie, falls es nötig war, einen neuen Weg eingeschlagen haben - hin zu Körper-Geist-Seele und Einheit.

Für dieses Buch braucht man eine POETISCHE ADER oder man bekommt sie während des Lesens. Am Ende hat man sie mit Sicherheit erreicht. Manchmal müssen wir der Wahrheit ins Gesicht sehen, denn es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die man nicht in Worte fassen kann. Würde es doch gelingen, könnten wir es wahrscheinlich des Öfteren nicht verstehen, solange wir es nicht selber gespürt haben. Bewusst wird es uns spätestens dann, wenn wir selbst die geistige Welt erkunden können, beziehungsweise müssen.

 

Viele Beispiele sollen Sie dabei unterstützen, erfüllende und beglückende Akzente in Ihrem Leben zu setzen. Es liegt an Ihnen, durch eigene Experimente festzustellen, ob sich Ihr Wohlbefinden verbessert oder nicht. Ein jeder weiß, dass es sicherlich viele Angriffspunkte gibt, die unsere Seele immer wieder aus dem Takt werfen. Weil unsere Visionen nach Belieben die Welten wechseln können, sind wir in verschiedenen Realitäten zu Hause.

Bieten wir unserem Körper nichts von dem Ganzen, was ihm zusteht an, brauchen wir uns auch nicht zu wundern, wenn alles ganz anders kommt. Mitunter können Sie hier ein paar Erfahrungswerte einsammeln und sich auf eine besondere Reise entführen lassen.

 

Jetzt wünsche ich Ihnen eine anregende Lektüre. Lassen Sie sich von ein paar Kurzanleitungen zum GLÜCKLICHSEIN inspirieren und erlauben Sie diesem Inhalt durch wundersame Erkenntnisse sich voll zu entfalten.


Drucken   E-Mail